Newsdetails


Sportliche Ausrichtung TuS Lindlar Jugend Saison 2018/2019

Sportliche Ausrichtung TuS Lindlar Jugend Saison 2018/2019

Der TuS Lindlar wird in der kommenden Saison die Partnerschaft im Jugendfußball mit den Vereinen SV Linde und Eintracht Hohkeppel weiter ausbauen. Nachdem man im Mädchenfußball bereits mit dem SV Thier einen zuverlässigen Partner gefunden hat, möchte der TuS Lindlar auch im Jungenbereich mit den oben genannten Vereinen weiter kooperieren.

Durch die Entscheidung der Partnerschaften wird man sich nicht nur in der „ Spitze“ wieder konkurrenzfähiger aufstellen können, sondern vor allem die „Breite“ aller fußballspielenden Kinder und Jugendlichen im Einzugsgebiet dieser 3 Vereine fördern und ausbauen.

Jeder Spieler bleibt Mitglied in seinem „ Heimatverein“ und die Sportanlagen können effektiver genutzt werden.

Der wichtigste Vorteil ist aber, dass man gemeinsam viel besser die Herausforderungen der Zukunft bezüglich demografischer Wandel und digitaler Freizeitangebote als heutige Alternative zum Sport angehen kann.

Von der A- bis C-Jugend werden Spielgemeinschaften aus den 3 Vereinen gebildet. Durch die große Auswahl an Spielern im C-Jugend-Bereich, ist es sogar möglich eine C2 in die Saison zu schicken. Sportlich verantwortlich auf Seiten des TuS Lindlar ist hier Ali Agu.

Die D-Jugend wird allerdings weiterhin TuS Lindlar heißen. Hier kann der TuS Lindlar zusammen mit einigen Spielern des SV Linde über 30 D-Jugendliche aufstellen.

Hier ist es möglich eine leistungsbezogene Staffel als D1 zu melden. Diese wird in der Sonderstaffel antreten.

Dahinter heißt das Ziel der D2 / D3 - zusammen mit einigen Spielern des SV Linde - die volle Breite allen interessierten Fußballern anzubieten.

Die Hauptverantwortung in der D-Jugend trägt Stefan Christl, sportlicher Leiter in der TuS Jugend, sowie Trainer der D1-Jugend.

Neben den sportlichen Leitern Ali Agu und Stefan Christl auf Seiten des TuS Lindlar stehen Markus Brochhaus (SV Linde) und Jörg Hoffmann (Eintracht Hohkeppel) als gleichberechtigte Partner und Verantwortliche bereit.

zurück