Newsdetails


TuS II - TV Hoffnungsthal 1:4 (0:0) 28.10.2012

Eine ganz starke erste Halbzeit lieferte die Zweite - besonders was die disziplinierte Defensivarbeit anging - ab. Eine Chance für den Gast eine für den Tus, das meiste spielte sich im Mittelfeld ab ohne dass eine Mannschaft sich ein Chancenplus erarbeiten konnte.
In der Zweiten Halbzeit war die Freude dann nach 5 Minuten verflogen. Ein völlig unnötiger, aber berechtigter Elfmeter brachte den Gast mit 1:0 in Führung.
Das 2:0 kaum 5 Minuten später resultierte aus einem katastrophalem Rückpass, zu kurz auf Torwart Lichtrowitz gepasst, so dass der schnelle Hoffnungsthaler Stürmer dazwischen sprinten konnte, Lichti umkurvte und ohne Mühe einschob. Danach waren alle Messen gelesen.
Ein Abspielfehler in der Vorwärtsbewegung bewirkte das 0:3. Und als sich alle ein wneig über die Ergebniskorrektur von Jere Schwarz freuten, brachte ein weiterer völlig überflüssiger Elfmeter das 1:4.
Die Zweite hat sich am gestrigen Sonntag selber geschlagen, so das einfache Fazit!!!

Aufstellung:
Lichtrowitz - Hödtke, Frank, Besgen, Weber - Scida, Andoh (75. Klutke), Werner (60. Orbach), Mibis (75. Schwarz), Steiner - Lohn

Torfolge: 0:1 (50. FE), 0:2 (65.), 0:3 (75.), 1:3 Schwarz (89.), 1:4 (93. FE)
gelb: Werner
Player of the Match: Alex Besgen - Fehlerfrei und mit der solidesten Leistung über 90 Minuten

zurück