Headis


Was ist Headis überhaupt?


Im Prinzip ist Headis Kopfballtischtennis.
Gespielt wird mit einem weichen, etwa handballgroßen und 100g schweren Gummiball. Ausserdem gibt es spezielle Netze, da die Tischtennisnetze vom Headisball einfach runter gedrückt würden.
Das Regelwerk ist dem beim Tischtennis ähnlich, wurde an einigen Stellen allerdings erweitert. So ist es z.B. erlaubt, die Platte zu berühren und sogar auf sie zu springen. Ausserdem sind während der Ballwechsel Volleys erlaubt. Alles andere Lernt man am besten beim Spielen.
Bei Turnieren wird immer "One On One", also Einer gegen Einen, gespielt. Im Training wird aber auch gerne Doppel oder Rundlauf gespielt. "


Bildergallerie

Galerie öffnen